Erfolgreiches Wochenende für die A- und B-Jugend des VfB

02.10.2011 von sysadmin

B-Jugend feiert Kanter- A-Jugend Überraschungssieg

Unsere A-Jugend feierte den zweiten Sieg in Folge. Das Team von Michael Hopp siegte beim favorisierten SV Werder Bremen II mit 3:2. Durch diesen Erfolg kletterte die Mannschaft vom fünften auf den vierten Tabellenplatz. Beim 7:0-Sieg unserer B-Jugend konnten einem die Gäste aus Flensburg schon ein bisschen leidtun, denn sie hatten gegen die gut aufspielenden VfBer nicht den Hauch einer Chance. Die C-Jugend war an diesem Wochenende spielfrei.

A-Jugend gewinnt überraschend 3:2 beim SV Werder Bremen II

Die ersten zehn Minuten verschlief die Mannschaft von Trainer Michael Hopp das Spiel. Die Bremer Gastgeber waren besser und dominierender in ihren Aktionen ohne das Sie daraus Kapital schlagen konnten. In dieser Phase der Unterlegenheit fiel überraschend der 1:0-Führungstreffer für den VfB durch einen für den Bremer Torhüter nicht erreichbaren Kopfball in die lange Ecke von Ahmet Arslan (14.).

Die Führung gab den Lübeckern Sicherheit. Sie nahmen den Bremern das Spiel aus der Hand und dominierten fortan das Geschehen. Ahmet Arslan traf mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern nur den Innenpfosten und Mustafa Zazai stürmte allein auf das Bremer Tor zu und haute den Ball haushoch über den Kasten. Die Abwehr stand in der Defensive sicher und so passierte bis zur Halbzeit nichts mehr.

Nach dem Seitenwechsel verschliefen die Grünweißen wie zu Beginn des Spiels die Anfangsphase und kassierten prompt den 1:1-Ausgleichstreffer (51.). Beim stramm geschossenen Ball hatte Fabian Oeser seine Hände noch am Leder, doch der Ball trudelte zur Freude der Bremer über die Linie. Das war der Weckruf für das Team von Trainer Hopp. Wesentlich konzentrierter gingen seine Schützlinge nun zur Sache und sie nahmen das Heft wieder fest in Ihre Hand. Nach einem Freistoß von Mustafa Zazai brachte Felix Hinkelmann mit einem schönen Seitfallzieher den VfB mit 2:1 in Führung (60.). Danach vergaben Mustafa Zazai, Tomek Pauer und Florian Köpke beste Einschussmöglichkeiten.

In der 75. Spielminute verwandelte Mustafa Zazai einen direkt geschossenen Freistoß zum 3:1. Er zirkelte das Leder links über die Bremer Mauer ins Tor. Der VfB war die klar überlegende Mannschaft, vergab aber weiterhin überhastet und unkonzentriert gute Kontermöglichkeiten. Die Bremer steckten nicht auf und kamen zum 2:3-Anschlusstreffer (88.). Somit wurden die letzten Minuten noch mal hektisch, aber nach 92 Minuten pfiff Schiedsrichter Wessel (Hemmoor) die Partie ab und der VfB hatte mit 3:2 gewonnen.

„Wir haben heute verdient gewonnen. Meine Mannschaft hat das sehr sehr gut gemacht", sagte Trainer Michael Hopp nach dem Spiel.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am 16.10.2011 gegen den Blumenthaler SV statt. Anstoß der Partie ist um 14.00 Uhr auf dem Nebenplatz der Lohmühle.

So spielte unsere A-Jugend: Oeser – Bohnsack, Knechtel, Moldt, Cissewski, Pauer (81. Schwartz), Hinkelmann, Roelfs, Brauer (56. Köpke), Zazai (85. Gottschalk), Arslan (75. Nsazukidi)

Tore: 0:1 Arslan (14.), 1:1 (51.), 1:2 Hinkelmann (60.), 1:3 Zazai (75.), 2:3 (88.)

B-Jugend landet Kantersieg gegen Flensburg 08

„Meine Mannschaft wollte sich für die 3:6-Niederlage beim FC Eintracht Norderstedt rehabilitieren und das ist ihr heute eindrucksvoll gelungen", sagte Trainer Andreas Blöcker nach dem Spiel.

Die Lübecker Youngster zeigten dem Tabellenvorletzten heute seine Grenzen auf. Bereits nach sieben Minuten eröffnete Johann Buttler mit dem 1:0 den Torreigen. Danach ging es Schlag auf Schlag. Bennet Dumke (10.), Niclas Brandenburg (16.) und zwei weitere Treffer von Johann Buttler (32. und 37.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 und brachten somit den Sieg bereits früh unter Dach und Fach. Beim VfB klappte in den ersten 40 Minuten fast alles. Mit dem heute sehr guten Kurzpassspiel der Lübecker kamen die Flensburger einfach nicht zurecht.

In der Halbzeitpause wechselte Trainer Andreas Blöcker den dreifachen Torschützen Johann Buttler, Sebastian Poppe und Enes Dagli gegen Tom Meier, Alexander Lening und Morten Rüdiger aus. Die Spieler der zweiten Reihe erhielten ihre Chance, sich für höhere Aufgaben zu bewähren. Im zweiten Durchgang sorgten erneut Niclas Brandenburg (45.) und Torben Beyer (55.) für die 7:0-Führung. Danach wurden die Lübecker etwas nachlässiger und waren nicht mehr so effektiv vor dem Flensburger Tor. Hätte der VfB weiterhin konzentriert gespielt, wäre es noch zu einem höheren Debakel für die Flensburger gekommen. So blieb es bis zum Schlusspfiff durch Schiedsrichter Klingbeil (Oering) beim verdienten 7:0-Sieg des VfB.

„Ich habe beim Warmmachen gespürt, dass meine Mannschaft hoch motiviert ist. In der vergangenen Trainingswoche war zu beobachten, wie selbstkritisch die Spieler mit ihrer Leistung in Norderstedt umgegangen sind. Heute haben alle darauf gebrannt, sich für diese demütigende Niederlage zu rehabilitieren. Mit dem 7:0-Erfolg ist es den Jungs, auch in der Höhe, deutlich geglückt. Sie haben in den ersten 40 Minuten mächtig Gas gegeben", sagte Andreas Blöcker direkt nach dem Schlusspfiff.

Der Sieg wirkt sich auch in der Tabelle positiv aus, denn der VfB belegt wieder den zweiten Platz hinter Tabellenführer Hannover 96 II.

In zwei Wochen (15.10.11) ist das Team von Trainer Andreas Blöcker beim Hamburger SV II zu Gast. Anstoß ist um 12.00 Uhr.

So spielte unsere B-Jugend: Cengil – Dümmel, Glosch, Buttler (41. Meier), Dumke (61. Guersoy), Dagli (41. Lening), Brandenburg, Beyer, van Wickeren, Marschner, Poppe (41. Rüdiger)

Tor: 1:0 Buttler (7.), 2:0 Dumke (10.), 3:0 Brandenburg (16.), 4:0 Buttler (32.), 5:0 Buttler (37.), 6:0 Brandenburg (45.), 7:0 Beyer (55.)

Zurück

Weitere Themen

VfBer zu Gast bei KFC

Seit Herbst vergangenen Jahres ist KFC Partner des VfB Lübeck. Da wurde es höchste Zeit, dass unsere SH-Liga-Kicker der KFC-Filiale in unmittelbarer Nachbarschaft mal einen Besuch abstatten mussten.

Weiterlesen …

"Hosch" ist Torjäger des Monats März

Seit Saisonbeginn kürt der Schleswig Holsteinische Fußballverband (SHFV) monatlich den Select-Torjäger des Monats. Obwohl der VfB Lübeck mit 91 Treffern die mit Abstand meisten Treffer im bisherigen Saisonverlauf erzielte (die zweitbeste Offensive stellt aktuell Holstein Kiel II mit 72 Toren), gelang es bisher keinem unserer Spieler, sich diese Auszeichnung zu sichern.

Weiterlesen …

Donnerstag, 18:30 Uhr: VfB zu Gast in Hartenholm

Kurz vor dem Osterwochenende, am Gründonnerstag, führt uns unser Weg in den Kreis Segeberg in die Gemeinde Hartenholm zum Turn- und Sportverein. Der TuS Hartenholm zählt zu den absoluten Low-Budget-Teams der SH-Liga, schaffte 2012 den Aufstieg in die höchste Liga des Landes, wo zudem in der vergangenen Saison der überraschende Klassenerhalt gelang.

Weiterlesen …

Der GAZPROM-Fan Cup kommt nach Lübeck

Freizeitmannschaften aufgepasst! Am 21. Juni 2014 steigt auf der Lohmühle der Fan Cup 2014. Der FC Schalke 04 richtet für seinen Hauptsponsor eine deutschlandweite Turnierserie für Freizeitmannschaften aus, die zweite Station ist die Lohmühle.

Weiterlesen …