Dritter Sieg in Folge für unsere A-Jugend

17.10.2011 von Thomas Nöllen

Hattrick von Ahmet Arslan bringt VfB auf die Siegerstraße

Die Mannschaft von Trainer Michael Hopp dominierte von Beginn an das Spiel. Der erlösende Führungstreffer wollte aber einfach nicht fallen, denn Ahmet Arslan und Patrick Bohnsack ließen gute Chancen zunächst ungenutzt. Nach 26 Minuten war der Bann dann endlich gebrochen und Ahmet Arslan schaffte durch eine schöne Einzelaktion die verdiente 1:0-Führung. In den folgenden zehn Minuten machte Ahmet Arlsan mit zwei weiteren Treffern (30. und 36.) seinen „lupenreinen Hattrick" perfekt und der VfB führte 3:0. Kurz vor dem Ende der ersten Spielhälfte gelang Paul Roelfs nach einer abgewehrten Ecke mit einem Schlenzer die 4:0-Halbzeitführung.

Die Gäste vom Blumenthaler SV spielten nicht so schlecht, wie sich das Ergebnis anhört. Bis zum Strafraum war ihr Spiel durchaus gefällig, aber Tomek Pauer und Paul Roelfs spielten im Mittelfeld sehr gut und ließen zusammen mit der Abwehr in der Defensive nichts „anbrennen".

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Die Grünweißen hatten die Partie weiterhin fest im Griff, doch sie schafften es nicht, das Ergebnis noch höher zu schrauben. Zwar erzielten sie in der 50. und 80. Spielminute zwei weitere Treffer, doch diese wurden aufgrund von Abseitspositionen durch Schiedsrichter Marc Werner (Flensburg) nicht anerkannt. Die Bemühungen des VfB wurden aber noch belohnt, denn Alessandro Gottschalk erzielte mit einer schönen Einzelaktion den 5:0-Endstand (87.).

„Wir haben richtig gut gespielt und verdient gewonnen. Der Blumenthaler SV hat aber ein gutes Team und wird in der Liga noch manche Mannschaft ärgern. Ahmet Arslan hat mit seinem Hattrick einen Sahnetag erwischt und so sind wir schon frühzeitig auf die Siegerstraße gekommen", sagte Trainer Michael Hopp nach dem Spiel.

In der nächsten Woche (Sonntag - 23.10.11) ist der VfB Oldenburg in Lübeck zu Gast. Anstoß der Partie ist um 13.00 Uhr auf dem Nebenplatz der Lohmühle.

Fotos: Björn Nehlsen, www.sportblitz.info

So spielte unsere A-Jugend: Oeser – Bohnsack, Knechtel, Schwartz, Cissewski (64. Nsazukidi), Pauer, Hinkelmann (46. Gottschalk), Roelfs, Brauer (67. Jakubiak), Zazai, Arslan (67. Sindy)

Tore: 1:0 Arslan (26.), 2:0 Arslan (30.), 3:0 Arslan (36.), 4:0 Roelfs (45.), 5:0 Gottschalk (87.)

Zurück

Weitere Themen

Ticketinformationen

Auf der Geschäftsstelle des VfB herrscht derzeit Hochbetrieb: Morgen startet der Vorverkauf für das Testspiel zwischen dem Hamburger SV und Lazio Rom. Los gehts um 8 Uhr auf der Geschäftsstelle, Tickets können auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden (z. B. Citti Park, Pressezentrum, LN-Geschäftsstellen u. v. m.).

Weiterlesen …

2:0! VfB zieht ins Viertelfinale ein

Der VfB Lübeck ist völlig verdient ins Viertelfinale um den SHFV-Lotto-Pokal eingezogen. Beim Regionalligaabsteiger SV Eichede siegten die Grünweißen durch zwei Tore von Stefan Richter mit 2:0 (0:0) und spielen in der nächsten Runde nun gegen den SV Frisia 03 Risum-Lindholm.

Weiterlesen …

Tippspiel startet in die dritte Saison!

Das Tippspiel geht in eine neue Runde: Zum dritten Mal bietet der VfB Lübeck seiner Onlinegemeinde ein attraktives Tippspiel mit inzwischen über 40 Preisen an. Rund 350 Tipper sind aktuell beim Tippspiel registriert.

Weiterlesen …

Miroslav Klose stürmt auf der Lohmühle!

Miroslav Klose auf der Lohmühle? Dazu noch die WM-Fahrer Alvaro Gonzalez (Uruguay), Lucas Biglia (Argentinien, im Finale Deutschland unterlegen), Antonio Candreva, Marco Parolo (beide für Italien), Ogenyi Onazi (Nigeria) und Johan Djourou (Schweiz) sowie Fast-WM-Teilnehmer wie Rafael van der Vaart, René Adler, Heiko Westermann und Marcell Jansen? Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Weiterlesen …