A- und B-Jugend besiegen Concordia Hamburg

14.08.2011 von sysadmin

Sechs Punkte im Vergleich mit Hamburger Traditionsclub

Sowohl die A- als auch die B-Jugend hatten es an diesem Wochenende mit Concordia Hamburg zu tun. Beide lösten ihre Aufgaben mit Bravour und behielten die Punkte an der Lohmühle.

A-Jugend gewinnt hochverdient mit 2:0

Michael Hopp ist mit seiner Mannschaft erfolgreich in die neue Regionalliga-Saison gestartet. Bereits am Samstag siegte der VfB 2:0 beim SC Concordia Hamburg.

In der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen vornehmlich im Mittelfeld ab, wo Mittelfeldspieler Paul Roelfs seine Mitspieler immer wieder geschickt in Szene setzte. Kevin Lange, Mustafa Zazai und Alessandro Gottschalk konnten hochkarätige Chancen nicht in Tore ummünzen und so stand es zur Pause nur 0:0.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte das Hopp-Team überlegen, doch das entscheidende Tor wollte einfach nicht fallen. Bereits nach 68 Minuten hatte der Lübecker Trainer sein Auswechselkontingent erschöpft, doch er hatte dabei ein glückliches Händchen. In der 85. Minute erzielte der eingewechselte Ahmet Arslan nach einer schönen Einzelleistung das hochverdiente 1:0 für den VfB. Kurz vor Ende der Partie kam Felix Hinkelmann nach einem schönen Zusammenspiel mit dem ebenfalls eingewechselten Florian Köpke zum 2:0.

Der SC Concordia Hamburg hatte den Grün-Weißen nichts entgegenzusetzen. Insgesamt kamen sie in der zweiten Spielhälfte nur zweimal vor das Lübecker Tor, wo die Defensive um Kapitän Patrick Bohnsack sicher stand.

„Insgesamt war es ein überzeugender Auftritt meiner Mannschaft. Herausheben möchte ich die Leistung von Paul Roelffs, der im Mittelfeld sehr gut gespielt hat", resümierte ein sichtlich zufriedener Trainer Michael Hopp.

Am kommenden Sonntag treffen die A-Junioren im Heimspiel auf den SV Meppen. Anstoß ist um 11.00 Uhr.

So spielte unsere A-Jugend: Oeser, Bohnsack, Knechtel, Moldt, Cissewski (68. Schwartz), Roelffs, Brauer (57. Arslan), Hinkelmann, Gottschalk (46. Köpke), Zazai (65. Pauer), Lange

Tore: 0:1 Arslan (85.), 0:2 Hinkelmann (90.)

B-Jugend gewinnt in einem hochklassigen Spiel mit 4:3

„Das Spiel war nichts für schwache Nerven. Aufstiegskandidat SC Concordia Hamburg war der erwartet starke Auftaktgegner für meine junge Mannschaft" erklärte Trainer Andreas Blöcker nach einem spannenden und hochklassigen Fußballspiel.

Der VfB kam spielerisch gut ins Spiel und ging durch Alper Guersoy verdient mit 1:0 in Führung. Durch einen Abwehrfehler kamen die Hamburger zu einer Kontermöglichkeit und Torhüter Mirkelam Cengil konnte den auf ihn zukommenden Stürmer nur durch ein Foul stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Hamburger zum 1:1-Ausgleich.

Das Blöcker-Team ließ sich davon in der Folgezeit nicht beeindrucken. Niclas Brandenburg und Marcel Dümmel sorgten für eine beruhigende 3:1-Führung, doch durch Nachlässigkeiten in der Defensive wurde diese leichtfertig aufs Spiel gesetzt und Concordia konnte durch Standardsituationen zum 3:3 ausgleichen.

Der VfB versuchte, trotz dieses zwischenzeitlichen Rückschlags alles um das Spiel zu drehen. Mit Erfolg, denn sechs Minuten vor dem Spielende war es erneut Niclas Brandenburg, der mit dem Treffer zum 4:3 seine Mannschaft auf die Siegerstraße brachte.

„Natürlich sind wir erleichtert, dass es noch mit dem Sieg geklappt hat. Das Spiel hat mir gezeigt, dass wir spielerisch gut mithalten können, doch in der Defensive und im Spiel nach hinten müssen wir uns noch steigern. Heute genießen wir den Sieg und ab Morgen bereiten wir uns auf Hannover vor", sagte Trainer Blöcker.

Am kommenden Sonntag ist der VfB bei Hannover 96 II zu Gast. Der Anstoß ist um 11.00 Uhr.

So spielte unsere B-Jugend: Cengil – Beyer, Glosch, Poppe, van Wickeren, Brandenburg, Dumke, Dümmel, Guersoy (60. Dagil), Buttler (75. Lening), Rüdiger (41. Worrschek)

Tore: 1:0 Guersoy, 2:1 Brandenburg, 3:1 Dümmel, 4:3 Brandenburg

Zurück

Weitere Themen

Ticketinformationen

Auf der Geschäftsstelle des VfB herrscht derzeit Hochbetrieb: Morgen startet der Vorverkauf für das Testspiel zwischen dem Hamburger SV und Lazio Rom. Los gehts um 8 Uhr auf der Geschäftsstelle, Tickets können auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden (z. B. Citti Park, Pressezentrum, LN-Geschäftsstellen u. v. m.).

Weiterlesen …

2:0! VfB zieht ins Viertelfinale ein

Der VfB Lübeck ist völlig verdient ins Viertelfinale um den SHFV-Lotto-Pokal eingezogen. Beim Regionalligaabsteiger SV Eichede siegten die Grünweißen durch zwei Tore von Stefan Richter mit 2:0 (0:0) und spielen in der nächsten Runde nun gegen den SV Frisia 03 Risum-Lindholm.

Weiterlesen …

Tippspiel startet in die dritte Saison!

Das Tippspiel geht in eine neue Runde: Zum dritten Mal bietet der VfB Lübeck seiner Onlinegemeinde ein attraktives Tippspiel mit inzwischen über 40 Preisen an. Rund 350 Tipper sind aktuell beim Tippspiel registriert.

Weiterlesen …

Miroslav Klose stürmt auf der Lohmühle!

Miroslav Klose auf der Lohmühle? Dazu noch die WM-Fahrer Alvaro Gonzalez (Uruguay), Lucas Biglia (Argentinien, im Finale Deutschland unterlegen), Antonio Candreva, Marco Parolo (beide für Italien), Ogenyi Onazi (Nigeria) und Johan Djourou (Schweiz) sowie Fast-WM-Teilnehmer wie Rafael van der Vaart, René Adler, Heiko Westermann und Marcell Jansen? Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Weiterlesen …